Upcycling liegt im Trend

Kennt ihr den Unterschied zwischen Re- und Upcycling?
Nein? Dann wird es Zeit, denn gerade Upcycling liegt derzeit total im Trend. Schnödes Wegwerfen von unbenutzten alten Materialien oder Abfallprodukten war gestern. Heute geht es um trendige und dabei nachhaltige Wiederverwertung.

Beim Recycling werden Abfallstoffe gesammelt und wiederverwertet (wie z.B. Mehrwegflaschen etc.). Aus den Stoffen entsteht dann (durch einschmelzen o.ä.) ein Produkt, dass meistens nicht mehr die gleiche Wertigkeit hat, da die Stoffe zuvor eben schon einmal verarbeitet wurden.
upcycling
Beim Upcycling werden Abfallprodukte zu neuen Produkten aufbereitet. Beim Upcycling geht es darum etwas zu schaffen, das wertiger ist als das ursprüngliche Produkt. Und so wird aus einem Tetrapak z.B.  ein cooler Geldbeutel, aus einer alten LKW-Plane eine Umhängetasche usw.

Upcycling ist eine Gegenbewegung zum „Konsumwahn“, der uns heutzutage alle umgibt. Upcycling hilft Ressourcen zu schonen und sieht dabei einfach super trendy aus. Extra Pluspunkt: Jedes Stück ist ein absolutes Unikat. Und das hat doch was oder?

Coole Upcycling Produkte findet ihr z.B. auf den folgenden Websiten:

und viele mehr…

Alternativ gibt es natürlich auch eine günstigere Alternative: Selber machen.
Probiert es doch einfach mal aus. Schaut, was ihr an alten Materialien zu Hause habt und überlegt euch, was ihr daraus machen könnt. Auf diversen Websiten könnt ihr euch dabei Tipps oder Ideen holen, wie z.B.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Haucht euren alten und unbenutzten Gegenständen neues Leben ein!

Advertisements

7 Gedanken zu “Upcycling liegt im Trend

  1. Pingback: Es wird Sommer, macht eure Balkone grün…. | how to become green

  2. Pingback: Generation Flaschenkind | how to become green

  3. Pingback: Zeit schenken | how to become green

  4. Pingback: Plastikmüll – notwendiges Übel oder vermeidbare Umweltsünde? | how to become green

  5. Pingback: Experiment “Müllfreier Monat” | how 2 become green

  6. Pingback: Entdeckungsreise in die Welt des Nähens | how 2 become green

  7. Pingback: Viele kleine nachhaltige Schritte mit der grünen Checkliste | how 2 become green

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s