18.04.2015: Globaler Aktionstag gegen TTIP, CETA, TiSA / Global Day of Action

Am vergangenen Samstag fand der weltweite Aktionstag gegen Freihandels- und Investionsschutzabkommen statt.


(For the English version please click here)

Vor allem die geplanten Abkommen TTIP, CETA und TiSA werden derzeit heiß diskutiert, denn die möglichen Auswirkungen sind sehr umstritten (mehr dazu z.B. hier ). Die drei Freihandelsabkommen haben viele Befürworter aber auch viele Gegner. So wurden in einer europaweiten Petition bereits über 1,6 Millionen Stimmen gegen TTIP gesammelt.
Ich möchte nicht allzu weit ausholen, sondern nur kurz erwähnen, dass eine Umsetzung der Freihandelsabkommen große Veränderungen mit sich bringen würden, die uns alle betreffen und treffen! So könnten in Zukunft unter anderem gentechnisch veränderte Lebensmittel oder das berühmte „Chlorhühnchen“ aus den USA in unseren Supermärkten landen. Außerdem könnten Unternehmen, die z.B. durch eine Gesetzesänderung einen finanziellen Schaden erleiden, den Staat auf Schadensersatz verklagen. Unkalkulierbare Summen, die der Steuerzahler mit aufbringen muss.
Auch die vielen Richtlinien und Gesetze zum Schutze der Umwelt würden den Standards der Vertragspartner (USA, Kanada etc.) angepasst werden und somit die hohen europäischen Standards ausgehebelt.
Und wenn TTIP, CETA, TiSA und Co erst einmal durch sind, hilft alles Jammern nichts mehr, dann müssen wir damit leben.

Aber: Noch ist Nichts entschieden! Nutzt auch ihr eure Chance. IMG_6231klInformiert euch jetzt und bildet euch eine Meinung. Lest euch ein, schaut euch Videos an und werdet aktiv. Hier geht es um wirklich viel!

In vielen Städten sind deshalb am Samstag zehntausende Menschen auf die Straße gegangen. Allein in München haben laut Polizeiangaben fast 20.000 Personen an der „STOP TTIP Demo“ teilgenommen. Sie forderten u.a. „Bürgerrecht statt Konzerndiktatur“, „Für Demokratie, für Bürgerrecht“, „Schluss mit Gift und Gentechnik“ oder „TTIP unFAIRhandelbar“.
Weitere Informationen zur Demonstration, den Rednern und den Ergebnissen findet ihr hier.IMG_6124kl

Die nächste Demonstration in München findet am 04.06.2015 anlässlich des G7 Gipfels statt. Mehr dazu unter: G7-Demo.

Tipp: Ich finde die Erklärvideos zu den Abkommen sehr anschaulich und verständlich. Schaut doch mal rein:

* Das Freihandelsabkommen TTIP
* CETA
* TISA

Ausführlichere Videos findet ihr z.B. ebenfalls auf Youtube, wenn ihr einfach TTIP, CETA oder TISA in das Suchfeld eingebt.

Wie steht ihr zu den Freihandelsabkommen und dem wachsenden Widerstand? Habt ihr euch schon damit beschäftigt? Könnt ihr gute und anschauliche Informationsquellen empfehlen?
Ich freue mich wie immer auf eure Kommentare.


Global Day of Action

Last Saturday the worldwide global day of action has taken place with the motto “People and the planet before profits”.

Especially the planned trade agreements TTIP, CETA and TiSA are much-discussed these days as the potential impacts are controversial.
In a petition all over Europe more than 1.6 million signatures against the trade agreement TTIP have been collected already.

I don’t want to go to deep into the subject but I would like to point out that realizing the trade agreements would bring big changes for all of us.
Speaking from the German perspective it would mean that you could possibly find genetically modified food in the supermarkets in the future (which is forbidden at the moment). Furthermore companies/ corporations that suffer financial damages due to changes in law, would have the possibility to claim damages from the country. That would mean unpredictable sums that the taxpayers would need to cover.
Moreover a lot of guidelines and laws made for the protection of the environment would be adjusted to the ones of the trade partner (for Europe that would mean a lower standard than we have right now).

And once TTIP, CETA, TiSA and Co are legally valid there is no way of changing it anymore. Then we would just have to deal with it.

But: Nothing is decided yet! Seize the opportunity and inform yourself. Read articles, watch videos and become active.

IMG_6150kl

Therefore several ten thousands of people demonstrated last Satuday. In Munich almost 20.000 people participated in the demo „Stop TTIP“. They claimed „Citizenship instead of concern-dictatorship“, „For democracy, for citizenship“, „No more toxics and genetic engineering“ or „TTIP non-negotiable“.

The next demonstration in Munich will take place on June 4, 2015 on the occasion of the G7 summit.

Tip: I really like to watch videos that explain the trade agreements in an understandable way:

* TTIP
* CETA
* TISA

IMG_6163klYou can also watch extended videos about the trade agreements by just searching for the names on Youtube.

What do you think of the trade agreements and the growing resistance? Did you inform yourself already? Can you recommend websites with further information?
I am looking forward to reading your comments.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s